Mein brauner Daumen

Ich liebe Pflanzen. Ich bin ein Pflanzenfreund. Leider darf man aber den anderen Teil dieser Beziehung zwischen Grün und Mensch nicht befragen, denn das Grünzeug mag mich nicht. Ich möchte Liebe verbreitend durch die Welt rennen und jede Pflanze, jeden Baum und jeden Grashalm lieben und ehren, allerdings sehen DIE das eher nicht so. Man braucht nur meine drei Blumenstöcke zu fragen, die seit teilweise sicher schon sieben Jahren jeden Tag aufs Neue ums Überleben kämpfen müssen. Und doch: Die Hoffnung habe ich noch nicht aufgegeben: Wenn sie mich gar nicht mögen würden, hätten sie ihr Dasein bestimmt schon aufgegeben und wären in den Pflanzenhimmel geflüchtet.
Ein Extrembeispiel hierfür ist mein Kaktus. Der ist zwar noch nicht im Pflanzenhimmel, dafür hat er tatsächlich Reißaus genommen. Das musst du dir mal geben! Auf einmal hat er sich von meinem Fensterbankerl im 1. Stock abgeseilt und sich so mir nichts dir nichts aus dem Staub gemacht. Der arme theatralische Kaktus stürzte sich vor lauter Verzweiflung wegen meines braunen Daumens einfach das ganze Dach hinunter, bis er in der Wiese zum Liegen kam. Natürlich habe ich ihn gerettet und all’ das als Hilferuf gesehen. Inzwischen (und das ist jetzt schon fast zwei Wochen her) bleibt er brav vor meinem Fenster stehen und hat keine Ausreißversuche mehr unternommen. (Vielleicht phantasiere ich, aber mir kommt vor, dass mein Daumen schon leicht grünlich schimmert…???)
Ich plane auch ein großes Projekt. Dort möchte ich ihn herausfordern, den braunen Daumen! Mal sehen, wie es läuft…aber mehr dazu im nächsten Blog…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>