Alles hat ein Ende…

…jaja, du hast schon Angst, dass ich -nach fast ungewöhnlich langer Abstinenz- jetzt aufhöre, deine Augen mit meinem Blog zu verwöhnen. Allerdings wird das nicht passieren. Meine Bloggerfreude hat gerade erst begonnen :)! Eher möchte ich über ein Thema schreiben mit dem ich mich -zum Glück nur beruflich- gerade beschäftige: Dem Ende des Lebens. Ja, ich weiß, das ist kein supidupi Thema mit dem ich jetzt einfach so anfange und dich überfalle als wäre es ein Zuckerl oder ein Lutscher oder vielleicht eine Leopold Geschichte.

Was denkst du?

Das Schöne am Tod ist ja, dass keiner weiß, was dabei genau passiert. Es gibt zwar Menschen, die das erforschen und mit Personen sprechen, die Nahtoderfahrungen hatten, aber so richtig sagen kann es irgendwie keiner. Es gibt da ein spannendes Buch zu dem Thema: Wer hat Angst vorm schwarzen Mann?

Spannend ist das Thema allemal, weil schließlich…werden wir uns alle mal damit beschäftigen müssen. Der Tod, allgegenwärtig und doch immer abgeschoben und auf die hinteren Sitzreihen verdrängt. (Ist das der, der immer hinter mir im Kino kaschelt?) Tja, und dann auf einmal omnipräsent, wenn in der näheren Umgebung auf einmal Menschen wie Dominosteine fallen.

Schiach, gell?

Ich will das gar nicht ausführen. Und doch…wie ich ja vorher gesagt habe, muss ich mich ja mit dem Thema beschäftigen und appelliere an dich, mir doch etwas darüber zu erzählen, was du glaubst, was nach dem Tod passiert. (Du darfst das auch ruhig anonym machen….)

Der nächste Blog wird wieder lustiger…versprochen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>