Horchata mit Vampire Weekend

Quelle: Amazon

Was ist Horchata und warum ist bald Vampire Weekend wirst du dich fragen? Nein, das ist gemein, ich schätz dich schon wieder viel zu doof ein. Du bist ja sicher IQ-mäßig ganz vorne dabei und hast deshalb auch die volle Idee was ich mit diesen zwei Dingen sagen möchte. Warum schreibe ich überhaupt krixikraxi Hühnergaxi. Tja. Selbstzweifel? Ist Fotografieren einfacher als Schreiben? Ich weiß nicht. Schneller gehen tuts vielleicht. Aber zum Schreiben braucht man nur zwei Patschhände die über die Tastatur fliegen, wie einst Mozarts Finger über sein Klavier. (Tja…dass man die Tastatur auch irgendwo kaufen muss, bleibt an dieser Stelle unerwähnt.) Doch stell’ dir mal vor was du alles für Ausgaben hast, wenn du g’scheit fotografieren willst. Hochrechnungen kommen auf etwa 30.000 Euro. Also: Wenn ihr weitere Fotos von mir sehen wollt, schenkt mir doch bitte ein paar nette Objektive, eine Canon EOS 7D
und vielleicht auch noch ein paar Blitze. Aber bis das passiert werden noch viele Tage vergehen und darum finde dich lieber damit ab, dass ich dich wieder mit Texten zuquatschen werde.

Vampire zum Wochenende

Begegnet sind sie mir in Hamburg. Danke an dieser Stelle an meinen lieben Mitbewohner Martzl und den Musikchecker Michl für diese wunderbare Fügung. Eine Mischung aus mit Luftballons Spazierengehen und Zuckerwatte essen (ohne Pickfinger), außerdem noch bunte Smarties, gute Laune, Ferien und viele Freunde und an jeder Ecke ein Typ der dich anlacht. (Aber nicht psycho-mäßig….!) Tja. Wie soll ich Musik sonst beschreiben. Noten lesen kann ich Trottelchen ja nicht. Am besten du bestellst dir die zwei Alben, die beide echt rocken. (Sogar so sehr, dass sie es zu meinem Handyklingelton geschafft haben.) Contra und Vampire Weekend heißen die zwei Hübschen, die euch garantiert coole Stunden bescheren werden. Katzerina Ehrenwort!

P.S.: Das mit der Horchata wird wohl für immer geheim bleiben….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>