Am anderen Ufer…

Fotos by Joga

Fotografen gibt es ja wie Sand am Meer. Ich bin selber so eine Fotografin in spe, die gerade am Strand angespült wurde. Allerdings ist meine Fotoausrüstung noch weit weg von Perfektion, mein Wissen über Weitwinkel und Iso noch verbesserungswürdig. Aber ich habe mir sagen lassen, dass das alles gar nicht so wichtig ist. Man kann die beste Ausrüstung auf der ganzen Welt haben und trotzdem nur Fotos machen, wie Nachbars Lumpi. Wenn man das berühmt berüchtigte “Auge” nicht hat, von dem jeder die ganze Zeit spricht.

Shooting

Tja, für die ganz Aufmerksamen unter euch: Ihr habt sicher schon bemerkt, dass da auf einmal neue Bilderlein aufgetaucht sind. Die sind nicht zufällig entstanden, sondern in Kooperation mit einem Freund, der sich vor geraumer Zeit dazu entschlossen hat, seine Schlüsselbeine zu schonen, und Berge großteils gegen Objektive, Blitze und Stative umzutauschen. (Und wenn ich sage “großteils” dann bedeutet das, dass er seine Knochen noch immer gerne aufs Spiel setzt…FREAK! haha!)

Zum Anguxn

Und du kannst dir diese Ergebnisse jetzt hier ganz einfach anschauen. Natürlich gib ich dir nicht die volle Power, sondern nur ein paar, ganz spezifische Grand-Cru Bilder. Aber wer weiß, vielleicht gibts ja in Zukunft mehr…viel mehr… und dann reiße ich die Weltherrschaft an mich. NARF!

Nebenbei sei bemerkt, dass ich ja am anderen Ufer beheimatet bin…und zwar auf dem, wo man die Macht hat über das Licht und die Einstellung und Frau der Schärfe ist. Kurz: Ich mag es zu fotografieren. Ich mag es nicht, fotografiert zu werden. Aber nach diesem Shooting könnte ich mich langsam daran gewöhnen ;)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>