Mei schei

Gibt es etwas Schöneres als die Natur?

…Achtung…ich rutsche genau jetzt, in exakt diesem Moment in den Kitsch ab…und du bist live dabei…

…denn ein Haus, ein Pool, ein Auto oder ein Kunstwerk kann nie so schön sein, wie der einfachste Baum oder etwas Moos, das sich über einen unförmigen Stein zieht und ihn wie ein riesiges grünes Plüschkissen aussehen lässt. Ich darf immer wieder Begegnungen mit der Natur haben, die mich regelrecht umhauen.

Und was tut sie dafür, die Natur? Sie hat nicht studiert….hat keinen Doktor, nicht einmal die Matura hat sie gemacht, sie hat kein Handwerk gelernt und ist nicht einmal besonders gut im Small-Talk geschweige denn dass sie irgendeine Ahnung vom Networken hat.

Sie ist wie sie ist

Denn sie ist einfach da und wächst vor sich hin oder wird von einem Erdbeben niedergemäht, grad so, wie es eben kommt. Aber aus der Situation macht sie das Beste, die gute alte Natur. Im Winter hüllt sie sich in einen bezaubernden Mantel aus Schnee, im Sommer schaut sie, dass sie möglichst viel Wärme sammeln kann. Und in der Übergangszeit, wirst du jetzt fragen… ja in der Übergangszeit, da sauft sie wie ein Loch. Und doch -oder gerade deswegen- ist sie für jeden von uns eine verdammt coole Socke.

Warum gerade heute

Warum ist die Natur gerade heute mein Hero? Tja, das hängt damit zusammen, dass ich mich schon früh morgens aus dem Bett wälze und hinausspaziere (mit zwei Stecken in der Hand…ja, ich walke…denn Walken ist anSTÖCKEnd…) Und obwohl der Herbst eigentlich nicht meine liebste Jahreszeit ist, habe ich doch bemerkt, dass sich genau jetzt die schönsten Stimmungen ergeben, das wärmste Licht meine Nasenspitze kitzelt und ich vollkommen falsch liege, wenn ich ständig mit dem Herbst schimpfe, weil er der Vorbote der Kälte ist. Der Herbst ist geil und damit basta. Und wer es mir nicht glaubt, soll doch mal um etwa 8 Uhr (oder früher) durch den Wald marschieren und sich so mir nichts dir nichts verzaubern lassen. :)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>