Schnautzer & Wurst = Perfektes Duo

Foto: Lady in the Radiator

Oft gehe ich durch die Welt und frage mich: Warum? Warum verändert sich nichts an allem und das schon seit meiner Kindheit. Inzwischen gibt es ja immerhin so Dinge wie bleaching oder auch supertolle Rasierer, Epilierer, Wachs. Soll ich dich jetzt in punkto Rasur aufklären? Ich glaube nicht…es sei denn, du arbeitest an der Wursttheke im Supermarkt, dann sollte ich vielleicht von ganz vorne anfangen.

Es ist mir schon wieder passiert…

Unbedarft betrete ich ein x-beliebiges Haus in dem man sich mit Lebensmitteln eindecken kann. Ich nähere mich dem hinteren Teil, in dem man zumeist gefüllte Dinge wie Kornspitz oder Semmel kaufen kann. Und mit was gefüllt? Mit Wurst…oder Salami….oder Prosciutto (in meinem Fall Vulcano-Schinken)…aber auch mit Käse oder Ähnlichem, aber damit fangen wir gleich gar nicht an, denn die Theorie lässt sich nicht auf Käsefachfrauen umsetzen. Ich glaube inzwischen, dass Helge Schneider in seinem Lied “Der Wurstfachverkäuferin” gar nicht so unrecht hatte mir den Artikeln, denn ganz sicher bin ich mir auch nicht mehr.

Ein kleiner aber feiner Damenbart

Den haben sie doch im Prinzip alle, oder? Die Wurstfachverkäuferinnen. Naja, ich will mal nicht so sein und die alle in einen Topf werfen. Aber eine in der Konstellation gibt es doch meistens. Die Chefin, die, die Wurst mit bloßen Händen angreift und Handschuhe gar nicht so cool findet. Hab mal ein Aug’ drauf…ich dachte, soetwas sei schon längst ausgestorben und nur ein Erinnerungsrelikt aus meinen Kindertagen. Aber ich wurde eines Besseren belehrt! Leider!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>