Venedig altmodisch

Würde mir ein liebes Wesen da oben (ob Universum oder Gott ist mir im Moment schnurz!) mehr Zeit schenken oder so eine Zeituhr wie sie meine liebe Hermine in Harry Potters drittem Streich hat, dann würde ich sie natürlich euch schenken. In der Zwischenzeit bin ich damit beschäftigt, mir Butter aufs Brot zu verdienen, dies zuzubereiten, zu schlafen und noch einige andere Dinge erledigen. Wo wir schon beim Thema wären: Venedig. (Herleitung zum größten Teil an den Haaren herbeigezogen!) 
Diese alte schöne Wassercity hat schon was. Drum hab ich mir gedacht, ich mach’ meine Fotos alle in schwarz-weiß (wie du weißt bin ich daran gescheitert, siehe gestriger Blogeintrag) und gebe den Zuhausegebliebenen (also dir) ein kleines Venedig-Feeling. Wenn du mehr davon haben möchtest, klick dich durch Flickr. Da hab ich noch ein paar andere in petto. 

1 Comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>