Probleme im Popo

Foto: Hopkinsii

Weißt du, früher wurde ich ausgelacht, als ich die Doppeldeutigkeit von Stuhl ausreizte bis auch der letzte Reiz(darm *haha*) verloren war. Aber heute scheint es ja geradezu schick zu sein, wenn sich ein fettes österreichisches Modeimperium mit dem charmanten Namen XXX Lutz von seinen einfallslosen aber doch erfolgreichen Werbungen abwendet bzw. sie durch einen einzigen Satz auffettet:

“Der mit dem roten Stuhl”

Ich mein, jeder normale Mensch, der eine Affinität für Wortspiele hat muss bei diesem Satz automatisch daran denken, dass da jemand anscheinend Probleme im Popo hat. Wenn du mir noch immer nicht folgen kannst -was ich zwar bezweifle…allerdings will ich das unbedingt loswerden- dann hör dir mal einen Witz an, der vor kurzem während einer Familienfeier kreiert wurde:

Was ist der Unterschied zwischen XXX Lutz und jemandem mit Hämorrhoiden?
-Gar keiner: Beide haben einen roten Stuhl.


Wie kann ich jemals mit reinen Gedanken an einem fetten Lutz vorbeifahren, vor dem auch noch dieser (blut-)rote Stuhl prangt. Zusätzlich denke ich mir immer: Haben sie damit gerechnet, als sie das Pendant zu Kikas roter Couch erfunden haben? Haben sie daran gedacht, dass sie ein für alle Mal mit Gaxe (nennen wir das Kind beim Namen…) in Verbindung gebracht werden…und mit roter noch dazu? Ich weiß es nicht. 


Schließlich ist auch Red Bull seinen Cola-Schlachtzug durch die deutschen Lande mit falschem Artikel angegangen. “Das” sorgte für allerlei Lacher dies- und jenseits der Weißwurstgrenze.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>