Größter Fan

Jetzt hab ich mir wieder mal überlegt, dass ich eigentlich von niemandem so der Megafan bin. Irgendwo verläuft sich dieses “Ich-kauf-jeden-Gax-den-du-machst-denn-du-bist-mein-größter-Hero”. Tja, mein zweiter Gedanke war dann auch schon: Falsch gedacht! Mein Hero ist anscheinend Jamie Oliver. Blicke ich auf mein iPhone befindet sich dort die holzverkleidete App mit nicht nur einem zusätzlich gekauften Rezept-Package. Blicke ich in mein Bücherregal, ist die Sektion “Kochen” ziemlich monopolisiert. Jamie Oliver überall! Dabei ist er doch gar nicht mein Typ. Ein blonder Engländer! Was soll das?
Liebe geht durch den Magen
Es kann also nur an dieser uralten Weisheit liegen, dass ich diesem Jamie verfallen bin, wie ein Teenagermädchen Justin Bieber. Als ich ihn damals, zu viel zu später Stunde kochen gesehen habe, wusste ich: Wer mich so spät auf so charmante Weise zum Essen verführt. (Ich war damals knapp davor, sein Pilz-Burger-Rezept nachzukochen! Und das kurz vor Mitternacht! An einem Schultag! Ohne Zutaten! Dieser Mann hat mich tatsächlich verwirrt!) Seine Art die Butter zu schneiden, ohne sie auszupacken, lässt mich schmelzen und wenn er dann auch noch mit Butter und einer kräftigen englischen Hand voll Parmesan sein Gericht verfeinert hat er mich voll und ganz erobert. (Vielleicht ist es nicht er, sondern das Fett? Soviel zum Thema Fastenzeit!)
Kochexperimente

Ich koche ja für mein Leben gerne. Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich ja einen Kochblog machen, der in etwa so toll und wunderbar wäre wie Little Miss Dids oder What Katie Ate. Hach – ja, vielleicht mach ich ihn auch noch. Es ist ja noch nicht aller Tage Abend. Und wie ich so heute erstmals draußen mein Mittagessen eingenommen habe, selbstgekocht und -erfunden, dachte ich mir so bei mir: Ich muss dem Jamie meine unendliche Liebe gestehen & wie ginge das besser, als auf meinem Blog? Und einem Ranking seiner Kochbücher?

Jamie Oliver Kochbücher Top 5

1. Natürlich Jamie
2. Jamies Amerika
3. Jamie unterwegs…
4. Jamies 30 Minuten Menüs
5. Genial italienisch

Aber weißt du was… ehrlich gesagt und wo ich mir das jetzt so überlege. Eigentlich sind alle Bücher gleich gut… nicht mal ein Top 5 Ranking ist möglich. Hach… Jamie… (Lese ich da Frühlingsgefühle zwischen meinen eigenen Zeilen?)

1 Comment

  • entzückend! mir gehts ganz gleich… sogar in den schlimmsten zeiten meiner schon 3 wochen andauernden gastritis habe ich trotzdem noch seine kochshows auf rtl living angeschaut – einfach visuell ein genuss!! und wenn ich mir erst vorstelle, wie das alles schmecken muss…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>